k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie



 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

KALENDER 2015



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie Foren-Übersicht -> Kalender
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lachnit
Feldwebel



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.06.2008
Beiträge: 608
Wohnort: Wien 22 - Essling

BeitragVerfasst am: 23.06.2014, 08:44    Titel: KALENDER 2015 Antworten mit Zitat

*** DIE AUFLISTUNG WIRD LAUFEND AKTUALISIERT UND ERSETZT NICHT DEN MARSCHBEFEHL ! ***

ABC = Regiments-Veranstaltung
ABC = freiwillige Veranstaltung
ABC = nur Info


1.-3. Mai 2015 - PORCIA - nicht teilgenommen

22.-24. Mai 2015 - PRESSBURG - nicht teilgenommen

19.-21. Juni 2015 - WATERLOO - teilgenommen

4.-6. September 2015 - Die Belagerung der Festung BARD - nicht teilgenommen

18.-20. September 2015 - Olmütz - siehe Marschbefehl 04/2015

3.(4.) Oktober 2015 - Deutsch-Wagram "Lange Nacht" - siehe Marschbefehl 05/2015

2.-3. Dezember 2015 - Marsch nach Austerlitz
4.-6. Dezember 2015 - Austerlitz


Regimentskanzlei zu Essling
Infanterieregiment No. 3 Erherzog Carl

_________________
viribus unitis IR3


Zuletzt bearbeitet von Lachnit am 12.11.2017, 21:33, insgesamt 21-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lachnit
Feldwebel



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.06.2008
Beiträge: 608
Wohnort: Wien 22 - Essling

BeitragVerfasst am: 08.02.2015, 16:53    Titel: Feldsberg 2015 Antworten mit Zitat

Feldsberg (Valtice) 17.-19. April 2015
... siehe Marschbefehl 01/2015


Idyllische Ortschaft inmitten der alt-niederösterreichischen Weinberge.
Heuer NICHT im Schloßpark, sondern im Park des Sommer-Palais - von den Tschechen auch "Belvedere" genannt.
Liegt außerhalb der Ortschaft - link nachstehend


http://mapy.cz/letecka?vlastni-body&x=16.7627491&y=48.7520704&z=14&ut=Camp%202015&uc=9miczxRRuW&ud=Valtice%2C%20okres%20B%C5%99eclav

Für unseren Geburtstags-Reigen überlege ich mir noch etwas - erwarte von Euch große Teilnahme !

lg
Wolfgang
_________________
viribus unitis IR3


Zuletzt bearbeitet von Lachnit am 09.04.2016, 21:21, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
snemelC
Tambour



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.07.2009
Beiträge: 161
Wohnort: Neubaustraße 9/ 3900 Schwarzenau

BeitragVerfasst am: 05.03.2015, 04:24    Titel: Antworten mit Zitat

Valtice: nein
Eggmühl: nein
Porcia: nein
Bratislava: nein

Waterloo: ja
Napol. tage: ja
Olmütz: ja
Deutsch Wagram: ja
Austerlitz + Marsch: ja

lg Clemens
______________________________________
Erfahrung ist die Summe der Fehler die man gemacht hat.
(Herzog von Wellington)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rekr.Chris
Rekrut



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 09.03.2015, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Valtice : ja
Eggmühl : vielleicht
Porcia : nein
Bratislava : nein
Waterloo : ja
Napol.Tage :vielleicht
Olmütz : vielleicht
Dt.Wagram : ja
W.Austerlitz : ja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 10.03.2015, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Wieso und seit wann schreiben wir die vorr. Teilnahme in den Kalender?

Eggmühl eine angeblich sehr kleine Veranstaltung...eine Pflichtveranstaltung?!

Wenn die meisten 1 Woche davor nach Valtice fahren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lachnit
Feldwebel



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.06.2008
Beiträge: 608
Wohnort: Wien 22 - Essling

BeitragVerfasst am: 11.03.2015, 10:18    Titel: Kalender 2015 - Ankündigungen Antworten mit Zitat

Um etwaige Verwirrungen abzustellen - der Kalender ist nach wie vor eine VORSCHAU auf das laufende Jahr und gibt mit einzelnen Berichten nähere Details zu einer Veranstaltung (zB Feldsberg/Valtice).

Die Anmeldungen (= Absichtserklärungen) wo jemand mitfahren wird oder nicht, kann sowohl ins Forum gestellt, als auch mir per email zugesandt werden.

Wer die Geschichte von Burg-Weinting kennt, weiß um die Wichtigkeit der Örtlichkeit für das IR3 - dies als Pflichttermin zu nennen halte ich für rechtens, wenn gleich kaum einer meine Meinung teilt, was leider aus den Rückmeldungen hervorgeht ! Es steht aber nirgendst, daß es sich um eine Pflicht-Veranstaltung handelt - siehe auch der von mir an Euch versandte IR3-Event-Kalender !

_________________
viribus unitis IR3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lachnit
Feldwebel



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.06.2008
Beiträge: 608
Wohnort: Wien 22 - Essling

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 21:32    Titel: PORCIA 2015 Antworten mit Zitat

1.-3. Mai 2015 - PORCIA


PORCIA (Porgia) liegt in der Provinz Pordenone, Region Friaul-Julisch Venetien, unweit des Kanaltales.
Nicht nur der Ort und die Landschaft sind sehenswert, sondern auch bemerkenswert, da sie Austragungsort
eines der wenigen Gefechte / Schlachten war, welche wir 1809 GEWONNEN haben.


Auszug wikipedia (Schlacht bei Sacile / Fontana Fredda 16. April 1809)

Das österreichische Heer unter Erzherzog Johann war bei seinem siegreichen Vordringen in Ober-Italien bis gegen Sacile gekommen und hatte am 15. April nach dem glänzenden Gefechte bei Pordenone folgende Stellung: Vortrab (Gen. Frimon. 2. Bat. 10 Comp. 2 Escadr.) bei Talponedo, Porgia, Palse, das 8. Armee-Corps (G. Albert Giulay 11 Bat. 8 Escadr.) bei Nogaredo; ein Detachement unter Oberst Volkmann (2 Bat. 4 Escadr.) bei Roveredo.

Die französische Armee unter dem Vicekönig von Italien (3 Div. Infanterie, Senas 10 Bat., Broussier 12, Grerten 12, 4 Reg. Cavallerie) hielt Ronche, Fontana fredda und Vigonovo besetzt, und lagerte hinter diesen Orten.

Am Morgen des 16ten setzte sie sich in Bewegung und griff die Österreicher um 8 Uhr zuerst bei Porgia, gleich darauf auch die ganze Vorpostenlinie an; dort ward aber das Gefecht am lebhaftesten und dieser Punkt mußte von den Österreichern unterstützt werden.

Der Feind zog jetzt einen Theil seiner Kräfte bei Vigonovo dahin. Um dies zu benutzen ward Gen. Gajoli mit 7 Bat. detachirt, um diesen Ort zu besetzen und mit Oberst Volkmann vereinigt gegen Sacile vorzudringen. Indeß die französische Cavallerie vor Bonche und Villadolt flößte ihm in dieser Ebene solche Besorgnisse ein, daß er auf dem Marsch gegen Vigonovo Halt machte.

Das Gefecht bei Porgia währte während dessen hartnäckig fort, dieser Ort und Palse mußten sogar einmal von den Österreichern verlassen werden. Aber Gen. Colloredo eroberte an der Spitze einiger frischer Bataillone diese Posten wieder und behauptete sie gegen alle Angriffe der feindlichen Übermacht.

Der Gen. Gajoli, aus dem starken Feuer entnehmend, daß der linke Flügel gedrängt werde, griff, um ihm Luft zu machen, Bonche, Oberst Volkmann Villadolt an, den rechten Flügel von einiger Cav. des 9. Corps gedeckt. Die französische Reiterei, die, wie wir wissen, hier stand, ward durch Kanonenfeuer vertrieben, und beide Orte, nach einem lebhaften Gefecht erobert.

Sofort gaben die Franzosen den Angriff auf Porgia auf und der linke österreichische Flügel, rasch vorrückend, drang mit ihnen zugleich in Fontana Fredda ein. In wiederholten Angriffen versuchten die Feinde nunmehr diese 3 wichtigen Posten wieder zu erobern, wurden aber in einem mehrstündigen blutigen Gefecht jedesmal zurückgeschlagen.

Sie machten zuletzt noch einen Versuch gegen die rechte Flanke der Österreicher, indem sie 4 Bataillons und den größten Theil ihrer Cavallerie zwischen Vigonova und Villadolt vorrücken ließen, aber 2 Dragoner-Regimenter vom 9ten Corps wiesen diese Masse so zurück, daß sie nach Sacile entfloh.

In diesem Augenblicke, wo die Schlacht entschieden war (zwischen 5-6 Uhr Abends) erschien die Infanterie des 9ten Corps (die Cavallerie war früh, als Franzosen Vigonovo verließen, angekommen) auf dem Schlachtfelde. Um den Sieg vollständig zu machen, wurden 7 Bataillons derselben über Vigonovo gegen Sacile vorgeschickt. Der Feind, obwohl im völligen Rückzuge, suchte diesen Ort zu vertheidigen, ward aber sogleich daraus vertrieben.

Die Infanterie des französischen rechten Flügels, wovon der größte Theil nicht mehr durch Sacile konnte, sondern durch die Moräste auf Brugnera ging, zog sich in geschlossenen Massen zurück, so daß ihr die folgenden Cavallerie-Abtheilungen nichts anhaben konnten.

Die ganze Armee, welche an 8000 Mann, darunter beinahe 5000 Gefangene, verloren, zog sich gegen Conegliano zurück, das siegreiche österreichische Heer, das 3600 Todte und Blessirte zählte, lagerte bei Sacile.



Einige unserer Tschechischen Freunde fahren hin - wünsche mir auch von Euch Begleitung !


_________________
viribus unitis IR3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lachnit
Feldwebel



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.06.2008
Beiträge: 608
Wohnort: Wien 22 - Essling

BeitragVerfasst am: 21.07.2015, 22:26    Titel: Belagerung der Festung Bard / Aostatal, Italien Antworten mit Zitat

4.-6. September 2015 - Die Belagerung der Festung BARD

(Auszug aus Wikipedia)

Die Festung von Bard (italienisch forte di Bard, französisch fort de Bard) ist ein Festungskomplex auf einem Felsen im Flusstal der Dora Baltea westlich oberhalb des kleinen Dorfes Bard.

Die heutige Festung wurde vom Haus Savoyen zwischen 1830 und 1838 errichtet, nachdem der Vorgängerbau an selber Stelle im Jahr 1800 auf Veranlassung von Napoleons gesprengt und vollständig zerstört worden war.




Im Januar 2006 wurde die Festung für Besucher geöffnet, nachdem sie nach einer längeren Zeit der Vernachlässigung restauriert worden war. Die Festung beherbergt heute verschiedene Ausstellungen und Museen, darunter das Museo delle Alpi (Museum der Alpen), das über die Natur und Besiedlungsgeschichte der Westalpen informiert. Weiterhin befinden sich im Bereich der Festung verschiedene touristische Einrichtungen wie ein Hotel oder Café.


... Einladung des Franz. 40. Linienregimentes - vor zwei Jahren waren die Kaunitz-Grenadiere dort und waren begeistert - die Festung sieht jedenfalls sensationell aus - schaut selbst !!!
http://www.fortedibard.it/en/events/events/napoleonica-0

... wer sich kulinarisch vorbilden möchte:
http://www.lovevda.it/de/oenogastronomie/produkte
_________________
viribus unitis IR3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lachnit
Feldwebel



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.06.2008
Beiträge: 608
Wohnort: Wien 22 - Essling

BeitragVerfasst am: 22.07.2015, 21:48    Titel: Impressionen zu Bard Antworten mit Zitat

... hier noch einige Impressionen zu Bard ...


_________________
viribus unitis IR3
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie Foren-Übersicht -> Kalender Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz