k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie



 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Eventplan 2007


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie Foren-Übersicht -> Kalender
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Haraldzzz
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 351

BeitragVerfasst am: 03.01.2007, 13:38    Titel: Eventplan 2007 Antworten mit Zitat

Liebe Kameraden!

Hier der Eventkalender und die Beschreibungen.

Bitte bis 14.1.2007 verbindlich anmelden.

Email an Harald!!!

Meldung ist erfolgt von:
Wolfgang
Hans
Robert
Peter
Mark
Nadja
Konstantin
Manfred
Anna
Reinhard
Michael

Meldung ist noch nicht erfolgt von:
Bettina
Thomas
Dieter


Eventplan 2007



***********************************************************

Sonntag, 4. März
1. Halbjahrestreffen 2007 Exerzieren in Sittendorf mit anschließenden gemütlichen Teil

Bisherige Anmeldungen:
Wolfgang
Hans
Robert - ABGESAGT
Peter - ABGESAGT
Mark
Nadja
Manfred
Anna - KOMMT SPÄTER
Reinhard
Harald
Michael

Ich darf drauf hinweisen, dass wir alle dafür gestimmt haben, zumindest 2 Treffen abzuhalten, bei dem wir ALLE dabei sind. Eines davon wäre dieses.

***********************************************************
Folgender Termin wurde fürs "Scharfschießen" fixiert:

SAMSTAG, 14. April 2007

In Eisenstadt am Freigelände des Schützenvereins.
Wir sind unter uns und es kann mit allem Erlaubten geschossen werden (1798er, Jägerstutzen, Unterhebelrepetierer, K98, Nagant, Enfield, Werndl, Wenzl, Luger 08, Beretta, u.s.w.)

Treffpunkt: 13.00 Uhr Autobahn S31 Eisenstadt. Bis zum Ende der autobahn fahren ! AUTOBAHN NICHT VERLASSEN !!!! Am Ende der Autobahn - die übrigens in eine Autostraße übergeht, befindet sich eine Ampel. Bei dieser LINKS und nach ca. 50 m RECHTS abbiegen in die "Kasernenstraße". Dort warten wir bis alle da sind.
Anschließend gemeinsame Anfahrt zum Schießplatz. Ende ca. 17.30 Uhr.

Für ortsUNkundige kann der Treffpunkt auch in der Regimentskanzlei in Grub - jedoch bereits um 12.00 uhr - sein.

Mitzunehmen ist:
Verpflegung Hartwurst und Gebäck, Getränke, Ohrenschützer bzw. Ohrenstöpsel. wenn jemand Dosen hat, ebenfalls mitnehmen (die können wir dann fliegen lassen)

Schießwart ist Harald Sexl und Wolfgang Horak

Hans, ich dank dir recht schön, dass du die Kugeln für unsere 1798er Musketen besorgst Smilie






Derzeit haben sich gemeldet (Stand 27.3.2007):

Dieter JA
Peter JA
Hans JA
Thomas JA
Wolfgang JA
Heinz JA
Robert JA
HaraldWAHRSCHEINLICH
Marcus IR 46JA

Anna NEIN
Nadja NEIN
Mark NEIN
ManfredNEIN
Michael NEIN
Konstantin NEIN
Reinhard NEIN


Noch keine Meldung von:

Bettina (??????) Böse








A B G E S A G T

ProPferd Hollabrunn

Freitag, 13. April
Samstag, 14. April
Sonntag, 15. April

Wir bekommen die Gelegenheit, bei der Eröffnung durch Fernsehen, Radio, Medien und Politiker einen entsprechende Bekanntheit zu erlangen. Gleichzeitig können wir für die Veranstaltung Napoleon in Hollabrunn werben. Nikolaus mit seinen Dragonern wird dabei sein und mit uns die Eröffnung abhalten.
Wir können ein Lager aufbauen und das Reenactment dem Publikum (ca. 25.000 Besucher) näher bringen. Auch könnten wir einen Infostand bekommen. Unser „ShowBlock“ ist ca. 15-20 Minuten lang und sollte an allen 3 Tagen sein.

Bisherige Anmeldungen:

Wolfgang
Hans
Robert - Freitag und Samstag
Peter - Samstag und Sonntag

***********************************************************

Pomponesco (bei Mantua in Italien)

Samstag, 05. Mai - verschoben auf 19. Mai
Sonntag, 06. Mai - verschoben auf 20. Mai


Der Termin hat sich verschoben!!!!
Wie uns am 1.3.2007 mitgeteilt wurde, hat sich der Termin verschoben.
Die Veranstaltung findet nun am 19. und 20. Mai 2007 statt.


Die Stadt liegt 800 km entfernt von Wien, südlich von Mantua. Der Ort ist klein (1.500 Einwohner) aber sehr stimmig (Das Geschlecht der Gonzaga errichtete den Ort in der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts).

Diese Veranstaltung wird von den Klebeks organisiert. Ungefähr 25 Franzosen, 25 Österreicher, 2 Kanonen, 4 Kavalleristen und viele Zivildarsteller (auch aus dem Ort)
Es wird an die letzte Phase des 1799er Feldzuges erinnert. Nach der Schlacht von Magnano, zog sich die französische Armee über die Mincio Linie zur Adda Linie in Pomponesco zurück. Es gab ein Gefecht mit den Franzosen die Hilfe der örtlichen Jakobiner hatten.

Der Event beginnt am Samstag um ca. 16.00 Uhr, wenn die Franzosen in Gefechtsmarsch im Ort ankommen. Sie werden im Ort das Lager aufschlagen und Pomponesco besetzen. Im Anschluss werden die Franzosen mit ihren Jakobinern „Reaktionäre“ jagen und verhaften. Um ca. 18.00 Uhr stellen die französischen Truppen ihren “Freiheitsbaum” auf. In der Zwischenzeit treffen die österreichischen Truppen ein und bauen ihr Lager in der Nähe der Feinde auf.

Um ca. 21.00 Uhr beginnt der Kampf gemeinsam mit Zivilisten gegen die Besatzer. Es wird sich um ein „freies Stadtgefecht“ handeln (wir wissen nur, dass zwischen 21.00 und 21.30 angegriffen werden muss) und es liegt an uns auszuwählen, wie und o wir angreifen.

Nach dem Gefecht bietet man uns Verpflegung und Musik (es spielt eine Gruppe Musik aus 1789 – 1815)
Am Sonntag findet zwischen 11.00 und 12.00 Uhr ein weiteres Gefecht statt. Anschließend ist die Veranstaltung zu Ende.

Der Veranstalter bemüht sich auch um ein TeDeum in lateinischer Sprache in der Ortskirche – so wie es auch seinerzeit war.

Wir erhalten Fahrtkostenersatz, Verpflegung und Schwarzpulver und sind ausdrücklich „HERZLICH WILLKOMMEN“

Abfahrt ist am Donnerstag 17.5., um 9.00 Uhr Früh in Grub, Rückkehr am Sonntag um ca. 21.00 Uhr. Vielleicht kann Peter wieder ein Auto in Bratislava organisieren. Aufgrund der Fahrtzeit von rd. 7 Stunden ist es notwendig, das alle pünktlich sind (vor allem Peter mit dem Auto).



Bisherige Anmeldungen:

Wolfgang


Mark
Nadja

Thomas
Manfred
Reinhard

Harald
Nicole
Adrian
Alice

Marcus, k.k. IR 46

Robert????
Erwin????

Zeitgleich: OSTRAVA

wir haben soeben von unseren freunden, den kaunitz grenadieren in ostrava, lubomir partyka, eine einladung bekommen, auf SEINE veranstaltung zu kommen.

diese ist
anreise freitag 18. mai
gefecht samstag 19.mai
gefecht und abreise sonntag 20.mai.
in ostrava (ca. 450 km von wien)

wir bekommen verpflegung, stroh, holz und pro mann 600,- czkr

ich würd mich freuen, wenn sich viele anmelden, partyka kommt auch immer zu uns und unterstützt uns und wir können uns auf ihn auch immer verlassen.



***********************************************************

Zeitreise Weinviertel auf der Freyung in Wien
(ist nun auf diesen Termin verschoben worden)

Donnerstag, 31. Mai (wird für uns eher nicht möglich sein)
Freitag, 1. Juni
Samstag, 2. Juni

Abermals haben wir die Möglichkeit – nach dem Erfolg vom Vorjahr – uns als IR3 in Wien zu zeigen. Die Veranstaltung bietet jeden Interessierten die Möglichkeit mit uns in Kontakt zu treten.
Wir bekommen Verpflegung und können auch an historischen Plätzen aufmarschieren.

Bisherige Anmeldungen:
Wolfgang (Freitag, Samstag)
Hans (Freitag/Samstag)
Heinz
Robert (Freitag/Samstag)
Peter
Mark - nur Sonntag (????)
Manfred - Samstag
Harald - Samstag sicher, Freitag ????



Vielleicht könnt ihr auch nur einen der beiden Tage kommen, wäre uns auch schon geholfen.


***********************************************************


CavallerieLager in Schierling/Bayern

Donnerstag, 07. Juni
Freitag, 08. Juni
Samstag, 09. Juni
Sonntag, 10. Juni

Unsere Freunde aus Bayern, die Chevaulegers, veranstalten ein Kavallerielager. Manöver mit anderen Gruppen und der Kavallerie
Wir bekommen Verpflegung, Stroh, Holz.

Bisherige Anmeldungen:
Wolfgang
Hans


***********************************************************

Kulturspaziergang/ExerzierWochende im Wienerwald

Freitag, 15. Juni
Samstag, 16. Juni
Sonntag, 17. Juni

Der Kulturverein Wienerwald organisiert unter der Leitung von Nicole Fendesack den 2. Kulturspaziergang durch den Wienerwald. Dabei sind wir die „Hauptattraktion“ und es wird daher das Thema auch „Napoleonik / k.k. Truppen im Wienerwald“ sein.

Auf einem ca. 45 minütigen Rundgang werden dem Besucher auf 9 Stationen Kultur (Theater von Shakespeare bis Bauer, Lesungen), Musik (Konzertantes von Mozart, Schubert,etc.), Historisches und auch Kulinarisches geboten.

Am Anfang dieses Rundganges durch den Wienerwald haben wir die Gelegenheit, uns und unsere Interessen zu präsentieren. Die eintreffenden Besucher werden von unserem Platz abgeholt und in Gruppen von 20 Personen auf dem Rundgang - von Personen des Kulturvereins - begleitet.

Beim Zurückkommen haben sie die Gelegenheit, unsere Darstellung nochmals zu sehen und sich zu informieren.

Unser Lager / Exerzierplatz liegt auf einem Plateau inmitten des Wienerwaldes in Sulz auf historischem Boden (1805 sind die Franzosen von Mariazell über den Wienerwald nach Mödling und Wien marschiert)

Wir können am Freitag anreisen, Lager aufbauen, Exerzieren, haben diesen Tag, den ganzen Samstag und den Sonntag Vormittag zu unserer Verfügung (ohne Publikum). Der offizielle Teil beginnt am Sonntag um ca. 13.00 Uhr und endet um ca. 17.00 Uhr. Anschließend bauen wir unser Lager ab.

Am Samstag ab ca. 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr möchte ich den Lehrgang „Bajonettfechten“ durch einen ausgebildeten Fechtlehrer, abhalten lassen. Das organisieren wir aber nur, wenn wirklich viele Teilnehmer zustimmen.

Wir erhalten Verpflegung, Holz, Stroh, etc. aber keinen Sold.

Die Dragoner haben auch zugesagt mit 3-5 Pferden mitzumachen.
Evt. können wir noch die Hiller und die Esterhazy gewinnen.

2 Tage Reenactment pur

Wir erwarten ca. 400 – 500 Besucher aus der Region, wobei wir auf „heimischen“ Boden rekrutieren könnten. Von der Größe her ist die Sache mit Amberg vergleichbar, von der Attraktivität ungleich höher.

Bisherige Anmeldungen:
Wolfgang
Hans
Robert
Peter
Mark
Nadja
Manfred
Anna ab Samstag 19.00 Uhr
Reinhard
Harald


Das ist ein überaus wichtiger Termin, geographisch näher als Hollabrunn und sozusagen „vor der Haustür“. Da haben wir alle Rechte, sind 90% der Zeit unter unseresgleichen und könnten auch andere interessierte dafür begeistern.


***********************************************************

Montur und Pulverdampf! Ein Streifzug durch fünf Jahrhunderte Militärgeschichte erwartet die Besucher im Heeresgeschichtlichen Museum am 14. und 15. Juli 2007.

Samstag, 14. Juli, 09.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag, 15. Juli, 09.00 bis 18.00 Uhr

Das HGM hat uns um Mithilfe gebeten.

Es sollen vor Publikum auch Manöver in 2 Lininen vorgeführt werden.
Deshalb sollten wir dort möglichst geschlossen hingehen.

Wir erhalten zwar kein Geld, aber werden verpflegt und können für unsere Sache Werbung machen. Ich denke, das sollte sich keiner entgehen lassen und die Gelegenheit nutzen.

Wir haben dort die Möglichkeit mit DEM Uniformexperten von Österreich zusammenzutreffen. Dr. Ortner ist seit wenigen Monaten Leiter des HGM´s.


Bisherige Anmeldungen:
Wolfgang
Hans
Reini
Manfred Samstag ab 15.00 Uhr, Sonntag ganztags
Mark nur Sonntag
Nadja nur Sonntag
Peter mit rd. 12 Mann des k.k. IR 2 Hiller
Lajos mit rd. 8 Mann des k.k. IR 32 Esterhazy die bringen Ihre Zelte mit und schlafen auf dem Gelände

Meldung ist noch nicht erfolgt von:
Michael
Dieter
Thomas
Konstantin
Heinz
Betty


--------------------------------
Robert hat keine Zeit, fliegt mit dem Drachen.
Harald hat keine Zeit, ist im Urlaub.
Anna hat keine Zeit, arbeitet.

***********************************************************


Pressekonferenz im Heeresgeschichtlichem Museum

Donnerstag, 19. Juli, 09.00 bis 13.00 Uhr

Wichtiger Kurztermin für Hollabrunn 2007.
Wir bekommen Verpflegung

Bisherige Anmeldungen:
Wolfgang
Hans
Heinz
Robert
Peter
Anna

***********************************************************

Napoleon in Hollabrunn

Donnerstag, 02. August (Vormittag Aufbau und Anreise)
Freitag, 03. August (das freie Gefecht)
Samstag, 04. August (Lager und Gefechtsdarstellung)
Sonntag, 05. August (Lager, Gefechtsdarstellung und Abreise)

Thema heuer: Russische Verbündete

Bisherige Anmeldungen:
Wolfgang
Hans
Heinz
Robert
Peter
Mark
Nadja
Konstantin
Manfred
Anna
Reinhard
Michael - Freitag und Samstag
Harald


Nachdem wir im HGM besprochen hatten, diesen Event als „IR3-Event“ durchzuführen, denke ich, dass die fehlende Anmeldung nur eine „rethorische“ ist und ersuche euch um die Bestätigung, damit wir mit der Einteilung „wer-macht-was“ fortfahren können.

***********************************************************

Peschiera del Garda

Samstag, 01. September
Sonntag, 02. September

Die Stadt liegt 720 km entfernt von Wien, direkt am Gardasee, Organisatoren sind Mitglieder des IR 14 Klebek aber auch Mitglieder der örtlichen “Compagnia des Morbo”, die jedes Jahr diese Veranstaltung organisieren. Dieses Jahr wird die Schlacht von „Mincio“ 1814 nachgestellt.

Am Samstag Nachmittag erste Schlachtdarstellung und um ca. 21.00 Uhr ein Nachtgefecht in der Stadt. Am Sonntag keine Schlacht aber ein schöne Parade und nach dem Mittagessen treten wir die Heimfahrt an.

Wir erhalten Fahrtkostenersatz, Verpflegung und Schwarzpulver. Das Zeltlager liegt direkt am Gardasee – sehr stimmig !!!!!


Aus der Regimentsgeschichte des IR3:….1814 das Regiment auf den Kriegs-Schauplatz nach Italien gerückt, sich unter seinem Commandanten Obersten Rudolph Graf Salis in der Schlacht am Mincio ausgezeichnet (Verteidigung von Monzambano). Die Grenadiere gleichfalls die Schlacht am Mincio mitgemacht……

Abfahrt ist am Samstag um 8.00 Uhr Früh in Grub, Rückkehr am Sonntag um ca. 21.00 Uhr. Vielleicht kann Peter wieder ein Auto in Bratislava organisieren. Aufgrund der Fahrtzeit von rd. 7 Stunden ist es notwendig, das alle pünktlich sind (vor allem Peter mit dem Auto).

Wir könnten aber auch am Freitag in der Früh abfahren und hätten dann den restlichen Freitag zum baden, shopping, sight-seeing (Festungen aus dem 1. Weltkrieg), etc.

Bisherige Anmeldungen:
Wolfgang
Hans
Manfred
Mark
Nadja
Reinhard
Harald
Lajos k.k. IR 32 kommt mit ca. 8 Mann

Bitte überlegt euch mitzufahren, ich denke, dass es eine nette Veranstaltung werden kann. Außerdem waren die Grenadiere des IR3 wirklich dort !!!!!!!!!

Meldung ist noch nicht erfolgt von:
Michael
Dieter
Thomas
Konstantin
Heinz
Betty
Robert
Anna

--------------------------------




***********************************************************

MANGELS INTERESSE WIRD DIESE VERANSTALTUNG AUS UNSEREM KALENDER GESTRICHEN.

Feldlager in Moncey (Frankreich)

Freitag, 14. September
Samstag, 15. September
Sonntag, 16. September

Liegt ca. 1.000 km von Wien entfernt, 150 km westlich von Basel auf französischer Seite. Nachgespielt wird der 1799er Feldzug


Bisherige Anmeldungen:

***********************************************************

2. Halbjahrestreffen 2007 (= Generalversammlung)

Sonntag, 25. November

Bisherige Anmeldungen:
Wolfgang
Hans
Heinz
Robert
Peter
Mark
Nadja
Manfred
Anna
Reinhard
Harald


Ich darf drauf hinweisen, dass wir alle dafür gestimmt haben, zumindest 2 Treffen abzuhalten, bei dem wir ALLE dabei sind. Eines davon wäre dieses.

***********************************************************

Austerlitz 2007

Samstag, 1. Dezember

Unser „Heimspiel“ in Austerlitz, Abfahrt in der Früh, Rückkehr am Abend

Bisherige Anmeldungen:
Wolfgang
Hans
Heinz
Robert
Peter
Mark
Nadja
Konstantin
Manfred
Anna
Reinhard
Michael
Harald
Gerald


***********************************************************[/b]


Zuletzt bearbeitet von Haraldzzz am 28.08.2007, 12:28, insgesamt 31-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 05.01.2007, 21:09    Titel: Eventplan und Marschbefehle Antworten mit Zitat

Wärd ihr bitte so nett (ihr braven) und könntet eine neue Liste erstellen.
Alles ist etwas verwirrend.
Es gibt einen Eventplan und Marschbefehle für 2007.
Das Programm ist sehr üppig.

Könnte man alles zusammen vereinen?
Oder soll ich das gleich selber so wie kürzlich herausgegeben.
Und Marschbefehle erst dann und nur an die Leute ausgeben die dann wirklich mitfahren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Haraldzzz
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 351

BeitragVerfasst am: 07.01.2007, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat

richtig reini!

das sind die kompeltten vorschläge für 2007.

wir machen es wieder so, dass wir dort hinfahren, wofür sich die meisten anmelden.

ich stelle das dann immer gleich ins forum, dass jeder sehen kann, wer wohin mitfahren wird.

wenn es dann mangels teilnehmerzahl nicht dazu kommt, ist auch gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 08.01.2007, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meine solche Termine wie:

14. Mai 2006 um 8.45 Uhr zum Exerziertag am Schafflerhof/Gut Kreuzenstein


( kommen wieder weniger als sonst, wieder sehr ungünstig, da ist übrigens wieder Muttertag, auch meine Mutter.....ich weiss schon keine Ausrede mehr !!!!!)


Zuletzt bearbeitet von regiments-tambour am 14.01.2007, 20:30, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Haraldzzz
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 351

BeitragVerfasst am: 08.01.2007, 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

@reini

Ich kann dir jetzt nicht ganz folgen, was du genau meinst, mit deinen 2 letzten beiträgen.

Der Eventkalender ist ein Auszug aus den vielen Veranstaltungen, die man besuchen kann. So eine Art Vorfilter. Wenn jemand noch andere Veranstaltungen einbringen will, ist er gerne dazu eingeladen.

Ansonst ist es wie im Vorjahr. Jeder kann sich nach seinen Interessen anmelden. Die Mehrheit entscheidet dann, wohin gefahren wird.

ZB Anmeldung für Jena war sehr gering, damit ist das ausgefallen.

Der Punkt bisherige Anmeldungen soll jeden einen Überblick geben, wer sich wo angemeldet hat.

Wichtig ist, dass man zugesagte Events auch einhält.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 08.01.2007, 22:31    Titel: Eventplan und Marschbefehl Antworten mit Zitat

Gut, damit wir nicht auseinander vorbeireden.

Es gibt Events

und es gibt

Marschbefehle.

Und eigene Rubriken dafür, alles klar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Haraldzzz
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 351

BeitragVerfasst am: 09.01.2007, 08:14    Titel: Re: Eventplan und Marschbefehle Antworten mit Zitat

regiments-tambour hat folgendes geschrieben:

Und Marschbefehle erst dann und nur an die Leute ausgeben die dann wirklich mitfahren?



alles klar!

also marschbefehle sind immer kurzfristige informationen, die den genauen zeitpunkt der abfahrt, das marschgepäck etc. regeln.

der eventplan ist nur eine vorinfo dazu und soll im vorfeld überhaupt einmal regeln, wohin wir fahren, also einen marschbefehl ausstellen.

marschbefehle sind öffentlich, während der eventkalender nur für vereinsmitglieder einsehbar ist. ich denke das ist auch gut so.


deswegen befinden diese beiträge sich in verschiedenen foren.

hoffe jetzt haba uns endlich verstanden. Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Haraldzzz
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 351

BeitragVerfasst am: 10.01.2007, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Folgende Änderungen wurden aufgrund der Abstimmung von Wolfgang bezüglich des Vierteljahrestreffen im Eventkalender vorgenommen.

Das Exerzieren in Sittendorf ist vom 1. Vierteljahrestreffen ins 1. Halbjahrestreffen geändert worden.


Die Generalversammlung wurde zum 2. Halbjahrestreffen abgeändert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 17.01.2007, 14:00    Titel: Pomponesco Antworten mit Zitat

Betrifft: Pomponesco!

ich glaube, wir sollten das nochmals überdenken......

So einen Stress tu ich mir sicher nicht an.
Sa hin So zurück?

Do oder Freitag hinfahren, ok.

Aber:

800 km entfernt !!
Fahrzeit vermutl. mind. 9 Stunden.

Wenn jemanden was daran liegt, bitteschön.

Ich nehme unter solchen Bedingungen meine Zusage wieder zurück.

Reinhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Haraldzzz
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 351

BeitragVerfasst am: 17.01.2007, 14:11    Titel: Re: Pomponesco Antworten mit Zitat

regiments-tambour hat folgendes geschrieben:
Betrifft: Pomponesco!

ich glaube, wir sollten das nochmals überdenken......

So einen Stress tu ich mir sicher nicht an.
Sa hin So zurück?

Do oder Freitag hinfahren, ok.

Aber:

800 km entfernt !!
Fahrzeit vermutl. mind. 9 Stunden.

Wenn jemanden was daran liegt, bitteschön.

Ich nehme unter solchen Bedingungen meine Zusage wieder zurück.

Reinhard




Bitte es gibt wohl keinen Grund jetzt sofort alles abzusagen. Wolfgang hat das Programm geschildert. Das heißt ja nicht, dass wir uns nur danach richtigen müssen.

Es liegt schon bei uns, was dir daraus machen.Man kann ja Freitags anreisen oder erst Montags heimfahren.

Bitte nimm den Auszug aus dem Programm nicht als unseren Reiseplan an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 17.01.2007, 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo allerseits!

Für Pomponesco hab ich mir vom 3.-6. Mai Urlaub genommen.

Könnte also von Do - So fahren.

Mein Vorschlag: am Freitag zeitig früh fahren.
Jene welche Zeit hätten, könnten ja eine Vorhut bilden?

(und zwar gerne, weil ich solche Veranstaltungen mit Zivilisten des öfteren sehr originell fand.

Weisst noch, Bruder, damals in Judenburg?
....ich hau mich jetzt gerade noch darüber ab!

Als der geschundene und dann begnadigte Deserteur jauchzend in den Brunnen sprang und die Sünden von seiner armen Seele zu waschen versuchte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 17.01.2007, 22:47    Titel: Pomponesco Antworten mit Zitat

Naja, schliesslich hab ich ja die Nachricht: ich zitiere:

Abfahrt ist am Samstag um 8.00 Uhr Früh in Grub (nach Pomponesco)

Ist das kein Reiseplan?

Mein Vorschlag an den werten Moderator des Eventplans.
Veranstaltungen (geplante) wären doch enzeln besser aufgehoben, eben damit wir darüber diskutieren, oder was meint ihr?
zb wer wann mit wem fahren könnte, will usw

Ich wusste bis heute nicht, daß der Abmarsch nach Pomponesco am Samstag früh ist.

Aber hier sieht man es wieder. Man muss halt wissen, ob man zb auch Freitag auch frei braucht, es mit der Familie und dem Job vereinbar ist. Bzw sich das antut und nur für 2 Tage nach Pomponesco fährt.

Ich für meinen Teil bekomme zb im März und April keinen Tag extra frei.
Und hab meinen Urlaub bis sept 07 fix.
Ja so ist das als lebenslänglich verpflichteter, man kommt den Beamten nicht aus.


Bei der Gelegenheit möchte ich erwähnen das der Eventplan und wie das alles gemacht ist, ich sehr toll finde.
Danke für die Mühe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Haraldzzz
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 351

BeitragVerfasst am: 18.01.2007, 08:50    Titel: Antworten mit Zitat

die events werden über den marschbefehl dann einzeln im detail besprochen.

für die auswahl und die jahresplanung empfinde ich eine einzige seite aber als übersichtlicher, sonst muss man so viel klicken.

lass dich da mal überraschen reini.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 23.01.2007, 14:20    Titel: Pomponesco Antworten mit Zitat

Gibt es jetzt schon vernünftige Überlegungen zu Pomponesco?

Fahren wir oder nicht, vor allem wann.
Es scheinen so manche noch unschlüssig oder zu wenig informiert zu sein.

Vor allem, weil man nicht weiss wann wir nun fahren.
Ich denke wir sollten nun bald Nägel mit Köpfen machen.
Es ist nicht nur peinlich so lange zu warten, und vor allem ist es unhöflich wenn wir (wie so oft was meine Langjährige erfahrung betrifft) erst im letzten moment absagt. Die Kameraden dort machen einen sehr bemühten Eindruck.

Also seid realistisch und überlegt euch das bald.

Es stehen ca 16 Stunden Autofahrt - 18 Stunden Aufenthalt gegenüber.
Bei der version Sa 8 Uhr Abfahrt (wobei es da sicher 9 oder 10 Uhr wird) bin ich wie schon erwähnt, nicht dabei.
Und von wegen Freitag relaxed dort spazieren gehen?
Wir kommen bei keiner der erwähnten Möglichkeiten vor Einbruch der Dunkelheit an.

In Zukunft liebe Kameraden, bitte bei der ersten Einladung bzw Ankündigung einer Veranstaltung gleich bekannt geben, unter welchen Bedingungen wir wohin fahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
event-grenadier
Feldwebel



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 480
Wohnort: Grub/Wienerwald, Österreich

BeitragVerfasst am: 23.01.2007, 14:43    Titel: pomponesco Antworten mit Zitat

........nur zum allgemeinen verständnis, mein vorschlag, am samstag zu fahren war nur EUCH zuliebe gmeint, da kameraden wie z.b. konstantin nicht schon am freitag fahren können.
und bevor wir auf die verzichten, fahren wir lieber am samstag.

aber nochmals:
wir können auch in zwei gruppen fahren, die einen am freitag und die anderen am samstag.
oder alle am freitag - find ich persönlich auch netter, da man dann noch ausruhen kann und spazieren und den hübschen italienischen mädchen nachpfeifen, und noch viiiiieles mehr Verlegen

pomponesco findet statt und wir fahren hin - keine frage!

das wird sicher sehr nett.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie Foren-Übersicht -> Kalender Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz