k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie



 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Marschbefehl 07 / 2006



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie Foren-Übersicht -> Marschbefehle
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
event-grenadier
Gast







BeitragVerfasst am: 19.12.2006, 17:22    Titel: Marschbefehl 07 / 2006 Antworten mit Zitat

Ergeht an 1. Grenadier-Compagnie:
Feldwaibel Leitgeb
Regimentstambour Horvath
Tambour-Rekrut Anna Horak
Tambour-Rekrut Gremsel
Grenadier Mrkvica
Grenadier Horvath
Grenadier Horak
Grenadier Kraus
Grenadier Styk
Grenadier Schwanzer
Rekrut Konstantin
Rekrut Dietmar
Rekrut Andres
Rekrut Reibenwein
Pionnier Horvath
Marketenderin Bettina

Lithograph Bouchal
russ Grenadier Bucher
Zylindermacher Pollak

zur Information an:
Generalmajor Baulesch
Oberjäger Nimsch
k.k. IR32 Hptm. Lajos Horvath
Jozsef Antal
Schwarzenberg Ulane A. Leissner
Dragoner Nikolaus Schmid
Erwin Chloupek
Leo Österreicher
Miro Lupdak



Marsch-Befehl Nr 07/06
k.k. Infanterieregiment Nr. 3 Erzherzog Carl, 1. Grenadier-Compagnie

Die gesamte obgenannte Compagnie hat sich am Samstag, 2. Dezember 2006 zur Ausrückung nach Austerlitz vollständig montiert und gerüstet zu versammeln.
Für Truppenteile aus dem Viertel unter dem Wienerwald, Ungarn und der Residenzhauptstadt wird als Sammelpunkt das Arsenal zu Wien (HGM) vereinbart. Der Troß wird sich um 05.30 Uhr in Marsch setzen.
Für Truppenteile aus den Viertel ob dem Wienerwald und unter dem Mannhartsberg wird ein zweyter Sammelpunkt an der Pferderaststation BP in Eibesbrunn an der Brünnerstrasse festgelegt.
Der Troß wird hier halt machen und um 06.15 Uhr seinen Weg fortsetzen.

Den Befehlserhalt umgehend der Regimentskanzlei bestätigen!!!

Zwecks Fuhrwerksoptimierung wird um Bekanntgabe ersucht, wer seine Privatkutsche zwecks Anreise
nach Austerlitz zur Verfügung stellt.


Aufgrund der Witterungsbedingungen ist auf folgendes, insbesondere von den Rekruten, zu achten:

Adujstierung:

1.) Kompletten Gefechtsadjustierung (Säbel, Patrontasche, Feuergewehr und Tornister, Mantel, Grenadiermütze bzw. wenn diese
nicht zur Verfügung steht, die Lagermütze)
Wem nur eine Lagermütze zur Verfügung steht, wird ersucht, einen entbehrbares weißes Tuch als Kopfverband mitzubringen.
Wer einen kreative hämoglobinähnlichen Stoff mitbringen kann, soll dies der Regimentskanzlei melden.
2.) Der Commodehut wird zwecks Schonung des selbigen, nicht mitgenommen.
3.) Rock und Lagerhose, KEINE Paradehose, keine Gamaschen
4.) festes schwarzer Schnürschuhwerk, warme Socken, evt. ein Wechselpaar mitnehmen
5.) ein Paar weiß Wollhandschuhe, welche die Markettenderei ASTRO günstig zum Kauf anbietet.

Viktualien:
Diese sind von jedem Grenadieren selbst mitzubringen. (Brot, Hartwurst, Käse, Obst, Wasser, Bier, Wein)


Rückkunft: zwischen 21.00 Uhr bis Mitternacht des gleichen Tages.

Für Rückfragen und Anliegen steht die Regimentskanzlei jederzeit schriftlich und fernmündlich zur Verfügung.


Für den Compagniekommandant.
Nach oben
event-grenadier
Gast







BeitragVerfasst am: 19.12.2006, 17:23    Titel: Marsch-Befehl Nr 07/06 - Ergänzung Antworten mit Zitat

Marsch-Befehl Nr 07/06 - Ergänzung
k.k. Infanterieregiment Nr. 3 Erzherzog Carl, 1. Grenadier-Compagnie

Das Oberkommando der Armee unter seiner kaiserlichen Hoheit Erzherzog Carl
hat der Regimentskanzlei soeben schriftlich zur Kenntnis gebracht, dass sich
für das k.k. Infanterieregiment Nr. 3 das Marschziel geändert hat.

Somit soll sich das Regiment in Brno-Slatina, Jihomoravska namesti nr. 2 (Südmährischer Platz Nr. 2) um 8.30 Uhr einfinden.

Nach der Ankunft wird unverzüglich gegen den Feind vorgegangen.

Ein Massenfuhrwerk wird uns 6 km dem Schlachtfeld näher bringen. Danach
erwartet uns ein Fussmarsch von rund 6 km.

Jeder Angehörige hat dafür sorge zu tragen, nicht fussmarod am Ziel anzukommen!

Trockene Fusswickel und jegliche Maßnahmen Blasenbildungen zu verhindern werden
vorausgesetzt.

Die Avantgarde wird Brno bereits am Vorabend zu erreichen und kann als Anlaufstelle
bei evt. auftretenden Problemen kontaktiert werden.

Geheimparole für den Meldereiter: +43 699 / 10848874

Gesondert wird ein Lageplan übermittelt.


NEU! NEU! NEU! NEU!

Abfahrtzeiten!!!!

Treffpunkt HGM 05.00 Uhr
Treffpunkt BP Tankstelle 05.45 Uhr


gez. für den Regimentskommandeur
k.k. IR 3
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie Foren-Übersicht -> Marschbefehle Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Marschbefehl 06 / 2006 Anonymous Marschbefehle 0 19.12.2006, 17:19
Keine neuen Beiträge Marschbefehl 05 / 2006 Anonymous Marschbefehle 0 19.12.2006, 17:17
Keine neuen Beiträge Marschbefehl 04 / 2006 Anonymous Marschbefehle 0 19.12.2006, 17:16
Keine neuen Beiträge Marschbefehl 03 / 2006 Anonymous Marschbefehle 0 19.12.2006, 17:14
Keine neuen Beiträge Marschbefehl 02 / 2006 "Schaffle... Anonymous Marschbefehle 0 19.12.2006, 17:06



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz