k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie



 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Fahnenweihe 15.9. in Klimkovice/CK



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie Foren-Übersicht -> Berichte von Veranstaltungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
event-grenadier
Gast







BeitragVerfasst am: 17.09.2007, 23:27    Titel: Fahnenweihe 15.9. in Klimkovice/CK Antworten mit Zitat

Am Samstag, 15.9. holte ich um 03.30 Uhr Robert in Wr. Neudorf und anschließend Peter und Gerald in Bratislava ab und wir fuhren nach Klimkovice zu den Kaunitz Grenadieren.
Lubos Partyka hatte uns eingeladen zur Fahnenweihe zu kommen und so war es mir ein persönliches Anliegen, dieser Einladung Folge zu leisten.

Nach dem Eintreffen und einer frenetischen Begrüßung durch die Kameraden....nein, inzwischen kann man schon von Freunden reden......, und einem deftigen Frühstück (Gulyasch) marschierten wir gemeinsam zu einer nicht mehr geweihten kleinen Kirche, in der eine permanente Ausstellung über den Verein von Lubomir eingerichtet war.





Anschließend ging es retour zum Lagerplatz und dem Wochenmarkt mit unzähligen Marktständen und vielen, vielen Besuchern. Die Kaunitz gaben einen Salutschuß ab und wir alle gingen in die Pause.



Auf einmal Trommelwirbel, Vergatterung und die Kaunitz treten an. Auf meine Frage, was das soll, meinte Corporal Miro, man würde für das Publikum eine Rekrutierungsszene spielen. Leona, beeilte sich sofort, mir mitzuteilen...."Wolfgang, mach mit , komm, das ist lustig, mach mit. Zieh deine Uniform aus und setz dich ins Publikum, wir rekrutieren dich".....

Na gut, was solls, mach ich halt mit. Und ich sag euch, es war ein Gaudi !!!!!

Hauptmann Partyka liest der Bevölkerung den Stellungsbefehl vor


Erst wurden wir Rekruten von den Marketenderinnen umgockelt und liebkost.




Kaum hatten wir die Unterschrift unter den Stellungsbrief gesetzt, wars aus mit Lustig.
Drill, Exerzieren und Strammstehen war angesagt.


Ich musste mich nicht einmal verstellen, denn ich verstand KEIN EINZIGES WORT von den in tschechisch gesprochenen Befehlen und so machte ich - zum Gaudium der Zuseher - was ich wollte. Unfreiwillig komisch aber es kam gut an.

Nachdem ich mit den anderen Rekruten in die Zusehermenge flüchtete, wurde ich mit "sanfter" Gewalt wieder zurückgebracht und erhielt einige Stockschläge.


Das brachte uns zur Räson und so beendeten wir das Spiel als "brave" Rekruten und marschierten mit geschultertem Holzstecken (eine Muskete durften wir ja noch nicht führen) wieder zurück ins Lager.
Das Publikum war begeistert.

Im Anschluß ging es per Bus in die 4 km entfernte Kirche, wo die Fahne der Kaunitz und die Fahne der Ulanen geweiht wurde.



Eine Zeremonie, die in der Kirche ca. 15 Minuten dauerte und die sehr schön war (Wer meine
Einstellung zur Kirche kennt, weiß, was das bedeutet, wenn selbst ich sage, dass es schön war).
Vor der Kirche wurden dann 3 Nägel in jede Fahne geschlagen. Einer für den Kaiser, einer für den Regimentsinhaber und einer für das Regiment.






Daraufhin ging es zurück ins Lager, wo wirabermals verköstigt wurden und um ca. 16.00 Uhr fuhren wir - nach langen und Interessanten Gesprächen wieder zurück nach Bratislava und Wien.

Alles in allem ein schöner Ausflug und ich bedauere es, dass ihr anderen nicht dabei wart und die Herzlichkeit, die Gastfreundschaft und die aufrichtige Freude der tschechischen Freunde, dass wir sie besucht haben, miterleben konntet.

LG
Wolfgang



Lubos Partyka mit seiner netten Frau








PS: eines der wesentlichsten Ergebnisse war, dass wir eine "Akademie" gründen werden, in der sich die Corporäle/Feldwebel, etc. zu einer Ausbildung und zu einem Erfahrungaustausch bez. Exerzierreglement treffen und austauschen werden. Man wird ein Thema je "Akademie-Tag" auswählenn ausarbeiten und bei der nächsten Veranstaltung üben. z.B. vom Kolonnenmarsch eine Linie formieren. Wo stehen die Corporäle, wie lauten die genauen Befehle, wer geht wohin, u.s.w.
Nach oben
Ciki
Gast







BeitragVerfasst am: 19.09.2007, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Es wahr wirklich ein nettes Samstag.....danke Wolfgang fur mittnehmen.
Nach oben
Haraldzzz
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 320

BeitragVerfasst am: 20.09.2007, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat

danke peter, dass du der einzige bist, der die grenadiermütze richtig schief trägt und weil die anderen das nicht machen, der "kasperl" auf dem bild bist. Lachen

es ist wirklich war, wenn man die mütze als einziger schief auf hat und die anderen tragen sie gerade, ist man zwar korrekt adjustiert, dem publikum wird es aber sonderbar vorkommen, wer denn der schlumpf ist, dem die mütze nicht richtig paßt. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
event-grenadier
Gast







BeitragVerfasst am: 20.09.2007, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

...ich darf bemerken, dass ich die mütze sehr wohl schief aufhabe. leider ist mein kopf so schief, dass es GERADE aussieht. Geschockt


....und bei gerald, der den größten kopf WELTWEIT hat, ging das nicht, da ihm die mütze (obwohl sie von peter war - der den zweitgrößten kopf WELTWEIT hat) wie ein franziskanerkapperl auf dem kopf sitzt ....... Auf den Arm nehmen


Zuletzt bearbeitet von event-grenadier am 20.09.2007, 11:36, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Gerald A. Karnolz
Tambour



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.09.2007
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 20.09.2007, 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Wolfgang!
Ich danke für die Ehrenrettung!
Dein 2. Schlumpf von links!
_________________
"Wir müssen den Feind schlagen oder uns alle vor seinen Batterien begraben lassen!" (Friedrich der Große)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ciki
Gast







BeitragVerfasst am: 21.09.2007, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Haraldzzz hat folgendes geschrieben:
danke peter, dass du der einzige bist, der die grenadiermütze richtig schief trägt und weil die anderen das nicht machen, der "kasperl" auf dem bild bist. Lachen


DANKE!!!! Ich mache immer alles richtig.....deshalb bin Ich immer nur allein KASPERL Verlegen
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie Foren-Übersicht -> Berichte von Veranstaltungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz