k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie



 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Abrichtungs- u. Dienstreglement und seine richtige Umsetzung



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie Foren-Übersicht -> Historisches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 10.08.2007, 11:19    Titel: Abrichtungs- u. Dienstreglement und seine richtige Umsetzung Antworten mit Zitat

Dieses Thema mutet vielleicht etwas seltsam an....
Aber meine Beobachtungen lassen immer wieder Änderungen, Verbesserungen, oder unrichtige Interpretationen erkennen.

Vielleicht ist so manches für unsere Darstellung zu kompliziert oder einfach nicht brauchbar. Aber man hat es in Hollabrunn gesehen, wenn alle das gleiche >richtig< machen wollen, kann man auch mit grossen Formationen ausgezeichnete Bewegungen ausführen.


Mögen wir nun hier versuchen, das eine oder andere Thema theoretisch zu besprechen.

Meine ersten Aha ! Themen sind:

1. Sämtliche Deployierungen werden im Doublierschritt ausgeführt. siehe Abr. Regl. 1806 Seite 105. Abs. 4
Also alle Schwenkungen, ziehungen, Auflaufen usw.

Warum haben wir das noch nie probiert?

2. Die General Decharge ist entweder ein Freudenfeuer oder eine Art von Ehrenbezeugung, die nur bey öffentlichen Feierlichkeiten stattfindet.
siehe Abr. Regl. 1806 Seite 98. §.6

Wir sollten doch eigentlich ein Lauffeuer ausführen, oder nicht?
Da bekommt nur der Flügelmann das Kommando und gibt den ersten Schuss ab. Wäre doch genial. Dann brauch ich nicht nur die Franzosen bewundern, weil diese Chargierung einfach genial ist, nebenbei auch besser aussieht und toll wirkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Haraldzzz
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 12.08.2007, 06:04    Titel: Antworten mit Zitat

in hollabrunn wurde bereits so gehandelt, wie es in groesseren gruppen passiert.

auch osprey schreibt in men at arms, dass saemtliche manoever im dublierschritt passieren.

das mit der general decharge ist wohl war, nur fuer lauffeuer sind wir einfach zu wenig, noch.

aber ich denke die zukunft wird der anpassun an die grossen gruppen sein.

ich frage der zukunft ist wohl nicht mehr, wer mit wem einen block bildet, sondern vielmehr die frage. welche compagnie, zug oder wie man das auch immer bezeichen moechte das IR3 einnimmt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 12.08.2007, 10:58    Titel: Antworten mit Zitat

Haraldzzz!

Du meinst: in hollabrunn wurde bereits so gehandelt, wie es in groesseren gruppen passiert. Ist mir aber nix aufgefallen.

Ich habe noch beim schwenken, ziehen usw den doublierschritt getrommelt.

Das geht ja so: man marschiert normal 90-95 Schritt, dann wird kommandiert: <Man wird sich li.schwenken..... Marsch-Marsch!<

dann: geradeaus! und man marschiert daraufhin wieder im Ordinärschritt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
regiments-tambour
Corporal



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 352
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 13.08.2007, 08:21    Titel: Dienstreglement Antworten mit Zitat

Ich wollte noch anfragen:

Hat jemand ein Dienstreglement (1806-07) für mich, fertige Kopien gegen Unkosten, oder zum selber kopieren? Wäre sehr daran interessiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    k.k. Infanterieregiment Nr. 3 "Erzherzog Carl" - 1. Grenadier Compagnie Foren-Übersicht -> Historisches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wien und seine Straßennamen Lachnit Historisches 4 18.07.2013, 21:56
Keine neuen Beiträge Google Books - Dienstreglement 1. und... Haraldzzz Bibliothek 1 24.02.2008, 19:09



Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz